Veröffentlichung

Silberne Flöten und goldene Posaunen

Die ev. Kirchengemeinde und der Kiwanis Club Erbach/Odenwald veranstalteten das Benefizkonzert „Freu‘ Dich auf Weihnachten“ in der Erbacher Stadtkirche am 1. Advent, dabei kamen rund 9.000 € für die Erbacher Brückenschule zusammen.

Viele Monate war die Erbacher Stadtkirche im Städtel für Besucher gesperrt. Umso schöner war es, dass die Renovierung der Kirche rechtzeitig vor dem ersten großen Konzert fertig wurde.

Darüber freuten sich insbesondere Pfarrer Dr. Thomas Hoerschelmann  von der Gemeinde und Kiwanis Präsident Dipl. Ing. Jörg Thiemer bei der Begrüßung der knapp 600 Gäste. Nach fast zehnmonatiger Vorbereitungszeit erwartete die Besucher ein gemischtes Programm, gestaltet von der Rothenberger Jugendkantorei, dem Kinderchor Mossautal und dem Darmstädter Posaunenquartett unter Ulrich Conzen. Eröffnet wurde das Konzert traditionell durch Brigitte Harsch und Jakob Merz. Nicht nur Weihnachtslieder wie Noel und Jingle Bells fanden den Weg in die Kirche, auch Stücke von Michael Jackson und Frank Sinatra ebneten den Weg in die Adventszeit. Besonders schön und heimelig war die Lesung des 14-jährigen Vorlesewettbewerbspreisträgers Lovis Weller, der die Geschichte vom Engel mit der silbernen Flöte vorlas. Aufgelockert wurden die Darbietungen durch das Moderatorenteam Johanna Gross, Lennert Levita und Dr. Thomas Hoerschelmann,  die nicht nur die Künstler ansagten, sondern auch eigene Gedanken zur Freude und zur Weihnachtszeit zum Besten gaben.

Mithilfe einer Vielzahl von Sponsoren, u. a. der Deutschen Kiwanis Foundation, deren 1. Vorsitzender Ralf-Otto Gogolinski extra für das Konzert aus Berlin angereist war, war es möglich, die Gelder der Eintrittskarten 1:1 an den guten Zweck weiterzugeben. Die überaus positive Resonanz im Vorverkauf wurde am Abend noch durch eine große Zahl von Käufen an der Abendkasse abgerundet, sodass beide Institutionen mehr als zufrieden mit der ersten Zusammenarbeit auf dieser Ebene waren. Die Stimmung der Gäste nach dem Konzert gab auch den herausragenden Gesamteindruck wieder. Das Ziel, die Gäste mit Freude auf Weihnachten einzustimmen, war eindeutig gelungen. Vor dem gemeinsamen Lied bedankten sich Pfarrer Hoerschelmann  und Präsident Thiemer bei dem ganzen Orgateam und den vielen Helfern, die das tolle Konzert in dieser Form erst möglich gemacht haben.

Nicht nur der Kiwanis Deutschland Governor konnte begrüßt werden, auch Größen aus der Odenwälder- und Hessischen Politik fanden den Weg in die festlich geschmückte Kirche. Judith Lannert MdL und Landrat Frank Matiaske waren ebenso unter den Gästen wie die Bürgermeister der Stadt Michelstadt Stephan Kelbert und der Kreisstadt Erbach Harald Buschmann.

Der Erlös soll der Erbacher Brückenschule zugute kommen, hier werden Kinder mit Verhaltensproblemen anhand spezieller Therapiemethoden unterrichtet. Besonders wichtig ist die Reintegration der Kinder und Jugendlichen in den normalen Schulunterricht.

Für den Kiwanis Club steht nun noch ein Wochenende mit dem Mistelzweigverkauf bevor, dann werden sich die Mitglieder bis zum nächsten Konzert am 05. März 2017 eine kleine Pause gönnen.

Hier der Link zum Artikel im Odenwälder Echo