Gin4Charity

Veröffentlicht am

Nach dem tollen Erfolg unserer Grappe- und Whiskeyprobe versuchen wir uns nun an Wacholderberenschnaps: Gin! Am 21. April 2018 im Labsal in Michelstadt werden wir, wie gewohnt fachmännisch durch Peter Kauer der Firma Getränke Mohr durch die Welt des Gins geführt.

Im Anschluss serviert Küchenmeister Chris Keylock vom Labsal dann ein kleines Menü um den Abend abzurunden.

Wie immer wird diese Probe dafür verwendet die Finanzierung des Gewaltpräventionstheaterstücks „Geheimsache Igel“ in der Grundschule in Erbach zu finanzieren. Der Preis beträgt 58 € p. P. (exkl. Getränke während und nach der Probe).

Schon jetzt haben wir eine Menge Anmeldungen und hoffen auf ein ausverkauftes Event!

Kiwanispreis für Jugendliche beim Krimischreibwettbewerb

Veröffentlicht am

Alle zwei Jahre schreibt der Odenwaldkreis einen Krimischreibwettebwerb aus. Der Wettbewerb ist aber nicht nur für Erwachsene, auch für Kinder und Jugendliche gibt es tolle Preise zu gewinnen!

In diesem Jahr ist der Kiwanis Club Erbach/Odenwald Sponsor des Kiwanispreises. Jeweils die ersten Plätze der Kinder- und Jugendkategorien erhalten einen Gutschein über 50 €!

Damit möchte der Kiwanis Club Erbach/Odenwald das kreative Schreiben und auch den Bezug zum Lesen für Kinder in der Region unterstützen. Wir freuen uns dieses Mal dabei sein zu dürfen. Natürlich stellen wir auch ein Jurymitglied in diesen Kategorien. Unsere Gründungspräsidentin Dr. Stefanie Uhrig, selnst Hobbyautorin wird die Werke der Kinder und Jugendlichen beurteilen.

Wir freuen uns auf viele Teilnehmer! Details zum Wettbewerb findet Ihr hier

Oder auch auf der Website des Odenwaldkreises

Weihnachtsfeier 2017

Veröffentlicht am

Die Weihnachtszeit ist für jeden Kiwanisclub eine recht stressige Zeit. Gerade in Erbach stemmen die Mitglieder vor dem Fest noch eine Menge Arbeit für den Mistelzweigverkauf oder kleinere aber nicht minder erfolgreiche Aktionen.

Doch jeder weiß, die Weihnachtsfeier kommt, und die Spendenempfänger werden von ihrer Arbeit erzählen, was immer ein ganz besonderer Moment ist.

Club Präsidentin Sabrina Thömmes lies sich für die Weihnachtsfeier dieses Jahr etwas Besonders einfallen. Bei einem Glühweinempfang in Webers Karpfenteich fanden die Mitglieder und Gäste einen Weihnachtsbaum der nicht nur mit Christbaumkugeln sondern auch mit Schecks geschmückt war.

Gleich zu Beginn wurden die letzten Spendenempfänger mit den Schecks bedacht. Eine Delegation der SEG Jugendgruppe des DRK Erbach bedankte sich für 1.500 €, welche beim Mistelzweigverkauf zusammen gekommen waren. Von dem Geld sollen nicht nur Ausflüge der beiden Jugendgruppen finanziert werden, sondern auch Infomaterial für die Kleinen. Der zweite Scheck über 1.000 € üer die Kiwanis Initiative 2020 ging an den ev. Kindergarten in Bad König. Das Geld soll für eine Werkbank investiert werden, dass die Kinder gesammeltes Naturmaterial auch verarbeiten können.

Die bei einem Klassentreffen der Mitglieder Karin Werry-Kredel und Manfred Uhrig zugekommenen 500 € gingen an die Nothilfe der Diakonie. Hier wird das Geld für hilfsbedürftige Familien verwendet.

Bevor die Kiwanier das Essen genießen konnten gab es aber noch zwei wichtige Programmpunkte. Sabrina Thömmes begrüßte das 38. Mitglied des Kiwanis Club Erbach/Odenwald. Moritz Krellmann, der sich seit Beginn der Mistelaktionen als Cheforganisator verdient gemacht hat wurde außerdem von Präsidentin Sabrina Thömmes im Beisein des Chairman ELIMINATE Deutschland mit dem Walther-Zeller-Fellowship ausgezeichnet.

Nun ist es für die Kiwanier Zeit ein wenig zur Ruhe zu kommen, die ersten Events für das nächste Jahr sind bereits terminiert, die kleine Pause zwischen den Jahren wird daher gut genutzt!

Hier der Link zum Presseartikel