Kiwanis rockt Kulmbach

Blick über die Kulmbacher Altstadt

Die letzten beiden Jahre waren auch bei Kiwanis eine absolute Durststrecke, was persönliche Treffen anging. Die Conventions in Braunschweig und Wuppertal mussten abgesagt werden. Umso schöner war es, sich endlich wieder in Person zu treffen.

Wie es der Zufall wollte, fand die erste Präsenz-Convention ausgerechnet in Kulmbach statt. Bekannt für Gastfreundlichkeit, leckeres Bier und viele einladenden Gastronomiebetriebe; und wir wurden nicht enttäuscht.

Gleich 5 Erbacher Kiwanisfreund*innen nahmen an der Convention teil, denn neben dem Rahmenprogramm gibt es natürlich auch jede Menge Sitzungen, Versammlungen und Abstimmungen. Seit Gründung unseres Clubs im November 2013 war der Club bei allen Conventions, teilweise in großer Masse dabei, für uns gehört das dazu. Es ist viel passiert in der fränkischen Bierstadt, aber der Reihe nach.

Donnerstag

Der Donnerstag ist für die meisten Kiwanisfreund*innen allemal für die Anreise interessant. Hier tagt der geschäftsführende Vorstand (GV). Im aktuellen Fall hatte das aber auch für den KC Erbach/Odenwald eine Relevanz, denn unsere Past-Präsidentin Nina sitzt nun das zweite Jahr im GV.

Die Plassenburg

Freitag

Am Freitag ging es dann schon eher zur Sache. Am Morgen trifft sich das Past-Governor Komitee und die restlichen Odenwälder*innen reisten nach Kulmbach. Am Nachmittag fand die erste größere Sitzung statt, die erweiterten Vorstände aus dem aktuellen und nächsten Amtsjahr trafen sich, um das Budget zu besprechen. An dieser Stelle sei erwähnt, warum das gerade für die Erbacher ein wichtiger Moment war. Unsere Nina reiste nach Kulmbach, um den nächsten und wichtigsten Schritt für das Kiwanisjahr 2022/2023 zu tun, die Wahl zum Deutschland Governor, das höchste Amt im Kiwanis Distrikt Deutschland. Daher war es Ninas Budget, dass von der Versammlung beschlossen wurde.

Nach der Sitzung war dann endlich Zeit zum Kiwanisieren*. Hierfür boten die vielen schönen Straßencafés einen mehr als schönen Rahmen.

Während sich manche Erbacher*innen abends abseilten, nahm der Rest an der Abendveranstaltung teil. Für das gemeinsame Essen hatte sich der Club in Kulmbach was Besonderes ausgedacht, ein Abendessen im Eisenbahnmuseum.

Die Erbacher Delegation vor dem Rathaus

Samstag

Der Samstag ist traditionell der Großkampftag der Convention. Los geht’s morgens um 09:30h zur Jahreshauptversammlung der Kiwanis Deutschland Foundation. Die Foundation, als Charity-Arm des Distrikts, war in den letzten Monaten besonders gefordert. Durch die Flutkatastrophe im Ahrtal und dem russischen Angriffskrieg in der Ukraine mussten gleich zwei Sonderaktionen gestartet werden, jedoch beide mit großem Erfolg, wie Geschäftsführer der Foundation Dr. Reinhard Katz ausführte. Fast nahtlos begann dann auch die Jahreshauptversammlung des Distrikts. Hier dominierte der Wille zur Modernisierung der Strukturen und der Arbeitsweisen innerhalb Deutschlands. Besonders erfreulich war die Anwesenheit des Kiwanis Weltpräsidenten Peter Mancuso, der sich bei allen deutschen Kiwanisfreund*innen für ihre unermüdliche Arbeit zum Wohle der Kinder in der Welt bedankte. Ein wichtiger Punkt war der Bericht über die Ukrainehilfe von Kiwanis innerhalb Deutschlands. Der Erbacher Past-President Stefan Uhrig, der die Projekte in Deutschland betreut, zog ein überwältigend positives Fazit der Aktion.

Stefan Uhrig stellt den Bericht über die Ukrainehilfe in Deutschland vor

Spannend für uns waren natürlich die Wahlen, die sich im Ablauf auf den Nachmittag verzögerten. Zu unserer großen Freude wurde Nina Schütz mit einer überwältigenden Mehrheit zum Governor 2022/2023 gewählt, was auch bedeutet, dass die Kiwanis Deutschland Convention im nächsten Jahr nach Erbach kommen wird. Auch Ninas Team für den GV wurde wie aufgestellt gewählt, darunter auch Stefan Uhrig, der Nina als Sekretär unterstützen wird.

Die Mitgliederversammlung in vollem Gange

Eine besondere Überraschung erwartete uns ebenfalls bei der Mitgliederversammlung. Als einer von drei Clubs in Deutschland wurden wir mit dem goldenen „K“ für besonderes Clubwachstum ausgezeichnet!

Unsere Präsidentin Bettina mit dem goldenen K

Nach der Sitzung war dann nur kurz Zeit zum Kiwanisieren*, denn schon um 18:30h ging es in ein 20 km entferntes Eventlokal zum Höhepunkt der Convention „Kiwanis rockt!“. Zu den Klängen von Joe Cocker, Queen, Huey Lewis und vielen anderen Rockstars tanzten die Kiwanisfreund*innen aus aller Welt bis Mitternacht. Trotz der kernigen Rockband wurden auch die Freunde des normalen Galaabends nicht enttäuscht, dafür sorgte ein wunderschön geschmückter Raum, hervorragendes Essen, und auch waren die Getränke sehr lecker.

Kiwanis rockt!
Treffen mit Kiwanis World President Peter Mancuso

Nach dem Bustransfer ließen die Erbacher*innen den Abend und die Convention dann in einer gemütlichen Hotelbar ausklingen, bevor es am nächsten Tag wieder in die Heimat ging….denn es ist nun viel zu tun hier im Odenwald.

An dieser Stelle möchte sich die Erbacher Delegation bestehend aus Nina, Laura, Steffi, Bettina und Stefan bei unserer Governorin Annegret Pachner sowie dem ganzen Convention-Team ganz herzlich für das unvergessliche Wochenende bedanken. Es war uns eine große Freude und wir hoffen im nächsten Jahr auf ein Wiedersehen in Erbach!

*reger Austausch über aktuelle Themen zwischen Kiwanisfreund*innen aus anderen Clubs und Ländern, meist während des Genusses von lokalen, flüssigen Spezialitäten.

Jahreshauptversammlung 2022

Nach zwei Jahren Onlinevoting und Briefwahl kamen die Mitglieder des KC Erbach/Odenwald dieses Jahr wieder in Präsenz zusammen, um die Regularien für das vergangene und das zukünftige Jahr abzuarbeiten.

Dabei kam es zu keinen großen Überraschungen. Der Vorstand 2020/2021 wurde einstimmig entlastet und die Vorstände des Clubs und des Fördervereins wurden gewählt.
Während der Vorstand des Fördervereins auch 2023 unverändert bleibt, gab es im Vorstand des Clubs die gewohnten turnusmäßigen Veränderungen. Gewählt wurden demnach

Dr. Stefanie Uhrig als Club President 2022/2023
Robert Wagner als Club Vice-President sowie Club President 2023/2024
Laura Wamsser als Secretary
Birgit Thiemer als Treasurer
Jörg Thiemer als Chairperson Charity
Manfred Uhrig als Chairperson Activity
Heinz-Peter Aulbach als Chairperson Growth

Bereits letztes Jahr wurde unsere Gründungspräsidentin Dr. Stefanie Uhrig für eine zweite Amtszeit als Club President 2022/2023 gewählt. Die aktuelle Präsidentin Bettina Kienberger wird satzungsgemäß ein Jahr als Immediate Past-President im Vorstand verbleiben. Unser Past-President Dr. Jan Frischmann wird den Vorstand verlassen.

Trotz vieler coronabedingter Absagen von Events steht der Club als auch der Förderverein finanziell sehr gut da und ist gewappnet für die zukünftigen Herausforderungen. Auch die Mitgliederzahlen haben sich sehr positiv entwickelt, der Club zählt inzwischen 40 Mitglieder.

Dr. Stefanie Uhrig leitete die Versammlung des Clubs in Vertretung für Präsidentin Bettina Kienberger, die krankheitsbedingt nicht dabei sein konnte. Sie bedankte sich auch im Namen von Bettina bei allen Mitgliedern für die tolle Arbeit des vergangenen Jahres, das Engagement und das Durchhaltevermögen während der Corona-Pandemie.

Das Kiwanisjahr 2022/2023 beginnt weltweit am 01. Oktober.