Event

Erwin war in Erbach!

Wohltätigkeitsveranstaltungen sind immer dann schön, wenn alle etwas davon haben. Unter diesem Motto planten die drei Kiwanis Clubs aus Bensheim, Darmstadt und Erbach die Vorstellung des Kikeriki Theaters in der Erbacher Werner-Borchers-Halle am 26. November. Bereits drei Monate vor der Veranstaltung war diese bereits komplett ausverkauft, was vor dem Hintergrund des guten Zweckes besonders erfreulich war. Die Tourneegruppe der Comedy Hall aus Darmstadt begeisterte die fast 600 Gäste mit dem beliebten Puppenstück „Erwin, ein Schweineleben“, bei dem den Irrungen und Wirrungen des Landlebens aus tierischer Sicht ein humoristischer Spiegel vorgehalten wird.

Neben dem komödiantischen Aspekt stand natürlich auch der Verwendungszweck im Mittelpunkt, mit dem Erlös wird das internationale Kiwanis Projekt ELIMINATE unterstützt, bei dem junge Frauen, Mütter und kleine Kinder in der dritten Welt gegen Tetanus geimpft werden. Gemeinsam mit Unicef konnten schon viele Entwicklungsländer von der Weltgesundheitsorganisation als tetanusfrei deklariert werden. Auch durch Sponsoren wie die Volksbank Odenwald eG und die Deutsche Kiwanis Foundation konnten über 5.000 € gesammelt und fast 3.500 Impfungen ermöglicht werden. Vor Beginn des Theaters als auch in der Pause hatten die Gäste dann auch Gelegenheit, sich über Kiwanis Deutschland, das ELIMINATE Projekt und auch den Kiwanis Club Erbach zu informieren. Die Resonanz war dabei mehr als überwältigend. Heinz-Peter Aulbach, Präsident des gastgebenden Kiwanis Club Erbach/Odenwald war ebenfalls begeistert; „Ein Event mit insgesamt drei Clubs umzusetzen ist nicht einfach, umso schöner wenn man dann sieht, dass alles problemlos läuft – ein tolles Ergebnis!“ so die Erbacher Kiwanis Spitze. Viel Zeit zum Ausruhen bleibt den Odenwälder Kiwaniern nicht, bereits am Samstag startet der Mistelzweigverkauf auf dem Erbacher Weihnachtsmarkt, und auch vom Club in Darmstadt werden für die bekannte Waldweihnacht auf der Ludwigshöhe am 14.12. fleißig Lebkuchen gebacken und Marmeladen eingekocht – natürlich ebenfalls für einen guten Zweck.

Hier der Artikel im Odenwälder Echo

Hier ein paar Bilder unserer Veranstaltung!