EventVeröffentlichung

Die 7 als Glückszahl

Dr. Jan Frischmann (Kiwanis), Harald Englert (Sansenhof), Janine Matica (KiTa Würzberg), Bianca Kindlein und Frau Naas (beide KiTa Kunterbrunt) mit dem wunderhübschen Spendenscheck

Zum 13. Mal trafen sich auf dem Golfclub Gut Sansenhof Golfer aus Erbach und Michelstadt, sowie auch viele externe Spieler um gemeinsam für den guten Zweck zu spielen. Die Golf Stadtmeisterschaften sind seid vielen Jahren eine feste Größe im Odenwälder Turnierkalender, aber erst seit 7 Jahren wird das Turnier maßgeblich vom Kiwanis Club Erbach/Odenwald organisiert. Die Zahl 7 sollte am 04. Juli noch eine besondere Rolle spielen.

Über 50 Teilnehmer waren dabei, den Wettervorhersagen zum Trotz, ausgerüstet mit Regenschirmen, Jacken und Handtüchern. Glücklicherweise war Petrus an dem Tag auf der Seite der Golfer, alle Gewitterzellen machten einen Bogen um die Golfanlage. Lediglich der ein oder andere Schauer brachte ein wenig Abkühlung. Wie immer wurden die Spieler gut versorgt, an zwei Verpflegungsstationen wurden Kaffee, Kuchen, Brötchen und auch das ein oder andere gekühlte alkoholische Getränk ausgegeben.

Bei der Siegerehrung konnte Spielführerin Barbara Peters dann einige tolle Ergebnisse verkünden, die Stadtmeisterschaften der Spieler*innen waren nicht nur beide aus Erbach, sondern auch noch aus der gleichen Familie. Bei den Herren setzte sich Constantin Schwöbel durch, bei den Damen seine Mutter Petra Schwöbel. Besonderes Augenmerk liegt natürlich immer auf der Mannschaftswertung. In einem knappen Rennen konnte der Wanderpokal mit 418 gegen 415 Nettopunkten nach drei Jahren wieder von der Stadt Michelstadt entegegengenommen werden.

Die Präsidenten der beiden ausrichtenden Clubs Harald Englert (Sansenhof) und Dr. Jan Frischmann (Kiwanis) bedanken sich bei allen Helfern, es waren fast 20 Kiwanis im Einsatz, den Teilnehmern und dem Orgateam für die hervorragende Organisation. Orgateamleiter Stefan Uhrig (Kiwanis) hob die über 30 Sponsoren und Unterstützer hervor sowie die vielen Gaststätten und Geschäfte die die Preise gespendet hatten. Die Pandemie hatte die Sponsorensuche nicht enfach gemacht, doch am Ende war die Resonanz überwältigend.

Erster Kreisabgeordneter Oliver Grobeis bedankte sich ebenfalls für das vielseitige Engagement des Kiwanis Clubs, der nach fast 18 Monaten nun wieder richtig durchstartet.

Am Ende fehlte nur noch eines, der Spendenscheck. Diesmal gestaltet von der grünen Gruppe der KiTa Kunderbunt. Und da war sie wieder, die „7“. Mit 7.777 € konnte das Ergebnis aus 2019 nochmal getoppt werden. Die Vertreterinnen der KiTas Würzberg und Kunderbunt in Erbach waren überwältigt von dem tollen Betrag, der zwischen den Städten gleich aufgeteilt wird. Frau Kindlein aus Erbach versprach, dass der Anteil wieder für die Sprachförderung angewandt wird, während die KiTa in Würzberg mit dem Geld die Außenspielanlagen renovieren möchte. Beides Projekte die gerade in Pandemiezeiten sehr wichtig sind.

Somit schließt sich die Golfsaison im Kiwanis Club Erbach/Odenwald nach 2 tollen Golfwochenenden. Weiter geht’s am 24. Juli mit dem Lions Kiwanis Benefiztennisturnier!

Hier finden Sie unsere Sponsoren, einige Eindrücke aus dem Turnier weiter unten.