EventVeröffentlichung

14.500 Euro für die Odenwälder Kinderkrebshilfe

Endlich wieder aktiv sein, endlich wieder etwas tun! So schön und effektiv online-Veranstaltungen in den letzten Monaten waren – es ist doch etwas ganz anderes, vor Ort mit vielen Menschen gemeinsam zu organisieren, zu spielen und Spaß zu haben.

Das Lions-Kiwanis-Golfturnier im Golfclub Odenwald war zudem ein voller Erfolg: 14.500 Euro kamen für die Kinderkrebshilfe Odenwald e.V. zusammen. Trotz der Hitze hatten sich 47 Golferinnen und Golfer eingefunden und die 18 Loch mit den kleinen weißen Bällen gemeistert.

Wie immer bei diesem Turnier ging es vorrangig um den Spaß. Dafür sorgte auch das gut mit Getränken, Kuchen und Fleischkäs-Brötchen bestückte Halfway-House.

Es war deutlich zu spüren, wie glücklich alle Anwesenden über das Turnier waren: Endlich wieder gemeinsam golfen. Zwar unter Beachtung der Corona-Regeln, aber immerhin. Auch bei der Siegerehrung auf der Terrasse des Clubhauses herrschte eine fröhliche Stimmung. Besondere Begeisterung kam auf, als die Lions und Kiwanis den Scheck an die Kinderkrebshilfe Odenwald e.V. überreichten. Volker Scheuermann bedankte sich bei allen Teilnehmenden und dem Orga-Team unter der Leitung von Manfred Uhrig (Kiwanis) und Jörg-Tom Ulm (Lions). Einen Blumenstrauß gab es für Ingrid Ulm, die sich seit vielen Jahren um das Halfway-House kümmert.

Auch wenn es nicht im Vordergrund stand: Natürlich wurden auch die Siegerinnen und Sieger verkündet. Die Brutto-Preise gingen in diesem Jahr an Marijke Wettberg-Vermunt und Stefan Uhrig. Zudem gab es Preise für die Gewinner*innen der Netto-Wertungen und die Sonderwertungen Longest Drive und Nearest to the Pin. Wer bei der Siegerehrung keinen Preis gewonnen hatte, könnte sich trösten: Nach dem Turnier gab es genügend Lose zu kaufen, um einen oder mehrere der insgesamt 100 Gewinne zu ergattern.

Während wir uns noch über das gelungene Turnier freuen, läuft die Planung für das nächste bereits. Am 4. Juli fliegen die Bälle wieder, diesmal im Golfclub Gut Sansenhof bei den Stadtmeisterschaften zwischen Erbach und Michelstadt. Der Erlös geht dann an die städtischen Kindergärten, und der KC Erbach/Odenwald freut sich bereits darauf, viele Spieler*innen beim Turnier selbst und an den zwei Halfway-Häusern zu begrüßen. (Hinweis für Interessierte: Die Stadtmeisterschaften sind vorgabewirksam.)