Veröffentlichung

7.500 € für die Kinderkrebshilfe

Bei herrlichem Golfwetter fanden sich am 23. Juni über 40 Teilnehmer auf der Landschaftsgolfanlage des Golfclub Odenwald zusammen um wieder gemeinsam für einen guten Zweck abzuschlagen. Das traditionelle Lions-Kiwanis Benefizgolfturnier für den Verein krebskranker Kinder Odenwald e. V. gehört für viele Golfer zum festen Terminplan der Golfsaison.

Auch in diesem erfreute sich das Turnier einer großen Beliebtheit, was sich daran messen lässt, dass fast jeder Spieler das Turnier mindestens einmal, wenn nicht mehrfach mitgespielt hat. Als Neuerung dieses Jahr kam der Kanonenstadt ins Spiel. Nach der Begrüßung durch Golfclub Spielführer Jan Frischmann, Jörg-Tom Ulm vom Lions Club Odenwald und Präsidentin Sabrina Thömmes vom Kiwanis Club Erbach/Odenwald starteten die Teilnehmer pünktlich um 11:00h an verschiedenen Löchern. Das bedeutete dass das berühmte Halfwayhouse schon sehr schnell genutzt werden konnte. Wie immer konnte man sich hier mit Fleischkäs, Kuchen und einer Vielzahl von Getränken stärken.

Die Stimmung auf dem Platz war wie immer hervorragend, und so wurden auch tolle Ergebnisse erzielt. Als Bruttosieger freuten sich Dr. Susanne Jäger und Jan Frischmann (beide GCO), Netto siegten Oliver Grobeis (Klasse C), Andreas Brandt (Klasse B) und Andreas Ahlers (Klasse A).

Doch wie in jedem Jahr standen nicht die sportlichen Ergebnisse im Vordergrund sondern der gute Zweck. Durch eine Vielzahl von Sponsoren und Unterstützern übereichten die Präsidenten der beiden Service Clubs Dr. Michael Weimar (Lions) und Sabrina Thömmes (Kiwanis) einen Scheck über 7.500 € an Volker Scheuermann, 1. Vorsitzende des Vereins für krebskranke Kinder Odenwald e. V. Die beiden verbanden die Übergabe mit Dankesworten für das Orgateam um Kiwanis Manfred Uhrig ohne die das Turnier nicht möglich gewesen wäre. Auch Volker Scheuermann bedankte sich bei dem gesamtem Team und bei allen Teilnehmern.

Das Geld wird dem Kinderkrebshilfeverein wie immer helfen die bewährten Projekte Klinikclowns, Musiktherapie und Unterstützung von betroffenen Eltern zu unterstützen.

Hier ein paar Eindrücke aus unserem Turnier: