ClublebenVeröffentlichung

Führungswechsel bei den Erbacher Kiwanis

Veröffentlicht

Die Herbstzeit ist bei Kiwanis auf der ganzen Welt sehr aufregend, denn am 01. Oktober startet das neue Geschäftsjahr bei Kiwanis. Und das nicht nur an der Weltspitze; über 6.000 Clubs, Regionalverbände, Areale und Divisionen starten mit neuen Vorständen in das neue Kiwanisjahr. Auch in Erbach wurde das Präsidentenamt turnusgemäß weitergegeben, was bedeutet dass der neue Vorstand die Arbeit aufnehmen kann.

Die scheidende Präsidentin Sabrina Thömmes begrüßte die Mitglieder am Abend des 6. Oktobers im Clublokal, dem Erbacher Tennishotel und hatte gleich zu Anfang gute Nachrichten: die beiden Mitglieder Karin Werry-Kredel und Mirjana Lešić wurden vom Vorstand mit dem Walther-Zeller-Award für Ihre Leistungen für ELIMINATE und Kiwanis ausgezeichnet.

Nach der Vorspeise lies Sabrina Thömmes das vergangene Jahr Revue passieren. In den 12 Monaten konnte der Erbacher Club, der erst seit November 2013 existiert, über zwei Dutzend Kinder- und Jugendprojekte unterstützen und eine Spendenleistung von über 33.000 € generieren. Seit der Gründung sind das fast 170.000 € was eine beachtliche Zahl für einen so jungen Club ist. Neben den Projekten waren es aber auch eine Vielzahl von Charityevents, Einladungen und überregionale Veranstaltungen die das Präsidentenamt für sie geprägt haben. Besonders erfreulich war auch die besonders zahlreiche Teilnahme der Erbacher an der Deutschland Convention in Bad Dürkheim im Mai 2018.

Nun war es Zeit dem Vorstand „Danke“ zu sagen, denn die Arbeit ist beim KC Erbach/Odenwald über viele Schultern verteilt. Neben den vielen Orgateamleitern und Helfern sind es natürlich auch die Vorstandsmitglieder die dafür sorgen dass die Abläufe im Club reibungslos verlaufen. So bekam jedes Teammitglied ein kleines Dankeschön.

Nun war es für Sabrina an der Zeit die Amtskette zu übergeben. Nach 12 Monaten geht die Amtskette und die Gründungscharter nun an den bisherigen Vizepräsidenten Stefan Uhrig, der nun selbst ein Jahr Zeit hat den Club zu führen.

Die Freude war besonders groß als Stefan Uhrig als erste offizielle Amtshandlung das Buffet eröffnete.

Stefan Uhrig bedankte sich bei seiner Einführungsrede zunächst bei seiner Vorgängerin für ihre charmante und diplomatische Führungsart und vor Allem für viele tolle Kiwanismomente im vergangenen Jahr. Als besonders erfreulich betonte er, dass Sabrina den Vorstand nicht nur als Past-Präsidentin unterstützen wird, sondern auch ab sofort die Koordination von Geheimsache Igel im Odenwald übernehmen wird. Als neue Vorstandsmitglieder hieß der neue Präsident Jan Frischmann als Vizepräsident und designierten Nachfolger als auch Manfred Uhrig als Chairman Activity willkommen.

In seiner Rede schwor Uhrig die Kiwanis auf ein Jahr mit viel Spaß und Charity ein. Die Aktivitäten für Kinder sollen ausgeweitet werden und auch die Kooperationen mit anderen Organisationen sollen voran getrieben werden. Außerdem gab er einen kurzen Einblick in das interessante und abwechslungsreiche Vortragsprogramm dass die Erbacher Kiwanis im neuen Amtsjahr erwarten wird.

Hier noch ein paar Eindrücke einer gelungenen Charterübergabe mit dem Dank aller Mitglieder an die Organisatoren!