EventVeröffentlichung

9. Muscheln4Charity wieder ein voller Erfolg

Veröffentlicht

Bereits zum neunten Mal stand am Dienstag, den 13. März 2018, das Kiwanis „Muscheln4Charity“ im Veranstaltungskalender des Odenwälder Clubs. Bewährter Schauplatz des Events war auch in diesem Jahr das mit 110 Gästen ausgebuchte Kirchencafé zum Bären in Erbach. Insgesamt konnte an diesem Abend ein Spendenerlös von 3.000 € durch die Clubpräsidentin Sabrina Thömmes übergeben werden. Profitiert davon haben, mit jeweils 1.500 €, die Jugendsegelreise der evangelischen Kirchengemeide Erbach und das internationale Kiwanis Eliminate-Projekt.

Die Spenden entgegengenommen haben für die evangelische Kirche Regina Stellwag vom Kirchenvorstand und Dr. Stefanie Uhrig für das internationale ElIMINATE-Projekt. „In 15 Ländern der Welt stirbt immer noch alle 15 Minuten ein Neugeborenes an einer Tetanusinfektion“, so Stefanie Uhrig. Mit der Spende werden Impfungen finanziert, um den mütterlichen und frühkindlichen Tetanus einzudämmen. Drei Impfungen der Mutter, für jeweils 50 Cent, reichen bereits aus Mutter und Kind gegegen diese Gefahr zu schützen.

Die zweite Spende, für die Jugendsegelreise der Konfirmanden verwendet, unterstützt das Bemühen, jedem Jugendlichen die Teilnahme zu ermöglichen. Die seit einigen Jahren von der Kirche organisierten Segelfreizeiten im Holländischen Ijsselmeer sind einzigartige und erlebnisreiche Segeltage und es gibt kaum einen besseren Ort, um eine Gruppe auf engstem Raum zusammenzuschweißen. „Begleitet von segelerfahrenen Skippern, der besonderen Atmosphäre der Natur und das weitgehend selbständige organisieren des Tagesablaufs durch die Konfirmanden, wird der Rahmen für neue Erkenntnisse und wertvolle Gespräche geschaffen“, wußte Regina Stellwag zu berichten.

Auch dieses mal wieder für die Organisation der Veranstaltung zuständig war Manfred Uhrig und „dank der fleißigen Mithilfe des zwölfköpfigen Teams konnte wieder ein reibungsloser Ablauf gewährleistet werden“, so seine anerkennenden Worte. Schließlich galt es ein mehrgängiges Menü zu servieren und einen hervorragenden Service für die Gäste bereitzustellen. Mit dabei waren: Sabrina Thömmes, Stefanie Uhrig, Birgit und Jörg Thiemer, Chefkoch Uwe Heckmann, Alice Randova, Robert Wagner, Bettina Kienberger, Hülya Sauer, Janna-Maria Koslowski, Mirjana Lesic und Elfriede Neubert.