EventVeröffentlichung

Helfen kann so lecker sein

Am 23. November lud der Kiwanis Club Erbach/Odenwald zur 5. Destillatprobe ein um das Gewaltpräventionstheaterstück „Geheimsache Igel“ zu unterstützen.

Der Grappa? Die Grappa? Aus was wird das Zeug denn überhaupt gemacht? Wer das hochprozentige Getränk bisher nur als Kleinigkeit zur Rechnung beim Stammitaliener kannte wurde bei der Grappaprobe des Kiwanis Club Erbach/Odenwald nun aufgeklärt. Past-President Stefan Uhrig führte durch 7 erlesene Tresterbrände und gab Einblicke in die faszinierende Geschichte des italienischen Nationalgetränks. Dieses Mal trafen sich die 22 Teilnehmer im Restaurant Nouvelle in Brombachtal und niemand wurde enttäuscht. Nach dem obligatorischen Aperitif nahm die Probe mit einem feinen Likör gleich Fahrt auf und endete 2 Stunden später mit einem besonderen Grappa, der das letzte Jahr seiner Lagerung in einem Rumfass verbrachte. Die Kiwanis Destillatproben haben inzwischen eine feste Fangruppe, so kamen die Gäste nicht nur aus dem Odenwald, sogar aus Darmstadt und dem Saarland reisen die Menschen an, um nicht nur feine Geister zu probieren, sondern auch ihren Beitrag zum guten Zweck zu leisten. Durch die jährlichen Proben ist es dem Kiwanis Club möglich das Gewaltpräventionstheaterstück „Geheimsache Igel“ an drei Grundschulen in Erbach und Michelstadt zu finanzieren. Kiwanis Präsident Dr. Jan Frischmann bedankte sich besonders bei den Sponsoren, die das Event möglich gemacht haben. Neben der Firma Auto Böhm und der Firma Taxi Bieber, die die Fahrzeuge für den Shuttleservice stellten, galt besonderer Dank der Firma Getränke Mohr aus Erbach die für den guten Zweck wieder die Grappe zur Verfügung gestellt hatte. „Das Kiwanisteam hat wieder toll gearbeitet, um dieses Event möglich zu machen“, war das Resümee des Präsidenten, der sich natürlich auch beim Team des Restaurants Nouvelle für die hervorragende Bewirtung bedankte. Nach dem erfolgreichen Ausgang der Probe konzentrieren sich die Erbacher Kiwanis nun auf ihre nächsten Events, dem Mistelzweigverkauf auf der Erbacher Schlossweihnacht und dem Glühweinstand auf dem Michelstädter Weihnachtsmarkt.