Clubleben

Der KC Erbach/Odenwald war in Luxemburg

Veröffentlicht am

Einmal im Jahr kommen die Kiwanier aus ganz Europa zusammen um die neuen Vertreter der Europäischen Kiwanis Föderation (KIEF) zu wählen. Dieses Jahr auch mit zwei Vertretern des KC Erbach/Odenwald. Morgens um 5 Uhr ging es für unsere Vizepräsidentin Nina Schütz und unseren Charity Beauftragten Stefan Uhrig schon los, das Ziel: das ehemalige EU Gebäude in Luxemburg.2015-06-06 07.49.04

Schon vor dem Gebäude erwarteten uns mehrere übergroße Kiwanispuppen, die allesamt individuell bemalt waren. Zum Anlass der Convention im 100. Geburtstagsjahr waren diese Puppen in der ganzen Stadt aufgestellt.

2015-06-06 09.02.38Gleich nach dem Eintreffen trafen wir schon gute Freunde aus der Kiwaniswelt. Unsere ELIMINATE Koordinatorin und Präsidentin von KYP Germany Ruth Gabler empfing uns herzlich im Vorraum des Plenarsaals. Schon deutlich vor Beginn der Hauptversammlung füllte sich der Raum und es ergaben sich viele interessante Gespräche. Die aktuellen Themen ELIMINATE und Young Professionals waren wie erwartet sehr präsent. Unsere kürzliche Entscheidung Modelclub zu werden war in vieler Munde. Auch mit unserem Weltpräsidenten John Button aus Kanada konnten wir sprechen, ein ganz besonderer Moment für einen so jungen Club.

In der Hauptversammlung erwarteten uns dann viele Überraschungen. Allenvoran die Botschaft von John Button, der unter großen Applaus verkündete, dass Indien durch die Hilfe von Kiwanis und Unicef von mütterlichem und frühkindlichem Tetanus befreit wurde. Die guten Nachrichten gingen gleich weiter, ein Scheck über fast 10 Mio. Euro wurde John von unserem KIEF Präsidenten für ELIMINATE überreicht.

In der Versammlung gab es aber auch sonst viel Interessantes für die Delegierten. Die Eröffnung der Versammlung wurde durch Dudelsackspieler aufgelockert, ein Singspiel der Young Professionals motivierte die über 200 Kiwanier im Saal. Unsere Freundin Larissa von KYP Kufstein hielt eine beeindruckende Rede über die Wichtigkeit der Young Professionals in diesem Jahr und auch KIEF Präsident-elect Ernest Schmidt lies kein Zweifel daran, dass die Zukunft von Kiwanis in den Händen junger Clubs liegt. Beide waren bei der KYP Germany Charterfeier in Erbach zu Gast.2015-06-06 13.25.00

Doch auch das Ende der Versammlung war etwas Besonderes. Der scheidende Präsident Vincent Salembier, der das Amt am 30. September abgeben wird, sang mit John Button „My Way“ von Frank Sinatra auch als Dankeschön an alle Kiwanier in Europa.

Nach der Versammlung ging es gleich interessant weiter. Bei einem Sektempfang tauschten sich Kiwanier aus dutzenden Ländern aus und besprachen neue Fundraising-Strategien und natürlich die tolle Resonanz von ELIMINATE.2015-06-06 14.12.28

Unser Weltprojekt war auch im Anschluß bei einem Meeting das Thema. Filip Delanote, der schon bei der Versammlung eine emotionale Rede über MNT gehalten hatte, beantwortete Fragen über die Kampagne.

Auch wenn es für uns schade war nicht mehr Tage dort zu verbringen hat sich der Ausflug gelohnt. Wir haben viele neue Kontakte in die Kiwaniswelt geknüpft, viele Freundschaften geschlossen und bestehende vertieft. Die Kinder dieser Welt sind unsere Hauptaufgabe, doch auch diese Freundschaften sind enorm wichtig. Wir freuen uns schon jetzt viele Gesichter auf der Deutschland Convention in Travemünde wieder zu sehen. Und auch ein Besuch in Villach, dem Ort der KIEF Convention 2016, ist bereits in Planung.

Website

Stadtmeisterschaften 2015

Veröffentlicht am

Golfturnier 2015

Die 8. Offenen Erbach/Michelstädter Stadtmeisterschaften in Kooperation mit dem Golfclub Gut Sansenhof fanden am 23.Mai 2015 statt!

Durchweg Erfolg bei Golf Stadtmeisterschaften

Zum 8. Mal treten Golfer aus Erbach und Michelstadt, sowie viele Gäste, gegeneinander an, um den Golf-Stadtmeister in Erbach und Michelstadt zu ermitteln. Dabei kamen über 5.000 € für die städtischen Kindergärten zusammen. Der Wanderpokal geht im Jahr 2015 wieder in die Kreisstadt.

Gutes Wetter, gute Ergebnisse und ein großer Scheck. Das waren die Resultate der Offenen Erbach-Michelstädter Stadtmeisterschaften auf dem Golfplatz des Gut Sansenhof bei Vielbrunn. Wie im letzten Jahr wurde das Turnier mit dem Kiwanis Club Erbach/Odenwald als Kooperationspartner ausgerichtet. Über 60 Teilnehmer aus Erbach, Michelstadt und dem Kreisgebiet traten für das Turnier an, besonders erfreulich waren die vielen wiederkehrenden Spieler die das gut ausgestatte Turnier und den Verwendungszweck gerne wieder unterstützen. Doch nicht nur aus dem Odenwald kamen die Golfer zusammen, zwei Kiwanier aus der Führungsebene der Deutschen Kiwanis Organisation reisten aus Köln und Xanten an um mitzuspielen. Besonderer Ehrengast war jedoch Mag. Josef-Peter Schachermayr, Präsident von Kiwanis Österreich, der die weiteste Anreise hatte. Traditionell wird bei dem Turnier Geld für die städtischen Kindergärten gesammelt, was auch in diesem Jahr wieder durch Spender und Sponsoren möglich gemacht wurde. Fast an jedem Loch spannten die Mitglieder des Kiwanis Clubs Banner von lokalen Geschäften und Unternehmern; gemeinsam mit den Teilnahmegebühren konnten Die Präsidenten Heinz-Peter Aulbach (Kiwanis) und Harald Englerth (Sansenhof) einen Scheck von 5.000 € an die Repräsentanten der beiden Städte überreichen, die beide dem Engagement der beiden Verein dankten. Bei der Siegerehrung richtete dann auch Kiwanis Österreich Präsident Schachermayr warme Worte des Dankes an die Teilnehmer und die vielen Hände im Hintergrund des Events, ein kurzer sprachlicher Ausflug nach Österreich wurde jedoch nach wenigen Sekunden abgebrochen. Auch auf der Runde kam der Spaß nicht zu kurz, an zwei Verpflegungsstationen wurden die Golfer gut versorgt und konnten sich auch über die Arbeit von Kiwanis informieren. Hierzu war die Präsidentin von Kiwanis Young Professionals Deutschland Ruth Gabler extra aus Frankfurt angereist. Aber auch der sportliche Teil des Turniers konnte sich sehen lassen. Mit vielen Unterspielungen und tollen Ergebnissen gab es viele zufriedene Gesichter beim Abendessen. Stadtmeister der Damen wurde Sarah Rowland, den Pokal der Herren sicherte sich Thomas Fraiß. Sehr zur Begeisterung der Erbacher Spieler und Gäste verkündete Harald Englerth am Ende der Siegerehrung dass der beeindruckende Wanderpokal nach einem Jahr Abwesenheit wieder in die Räume der Erbacher Stadtverwaltung zurückkehren wird. Nach dem das Konzept der Zusammenarbeit zwischen den beiden Institutionen in den letzten beiden Jahren beachtliche Erfolge zustandebrachte verständigte man sich bereits am Abend das Turnier im Jahr 2016 wieder gemeinsam auszurichten.

Eindrücke und Details zum erfolgreichen Golfturnier 2014, findet Ihr hier!

GC_Sansenhof_Logo_175pxVielen Dank an unsere vielen Sponsoren!

 logo_schlossparfuemerie logo
 expert-Stommel-michelstadt-stommel14 wohgefühl
 bärenelefanten sparkasse
 ego Logo-Brauhaus-300x237
 Zurich_CMYK inge
 logo_ziesler kerstin kraus
 hülya 
Event

Jahreshauptversammlung 2015

Veröffentlicht am

Am 19.05.2015 fanden die Jahreshauptversammlung des Kiwanis Club Erbach/Odenwald und des Fördervereins des Kiwanis Clubs des Jahres 2014 im Clublokal „Erbacher Brauhaus“ statt.

Die Fördervereinspräsidentin Jutta Wamsser und der Clubpräsident Heinz-Peter Aulbach eröffneten die Veranstaltung und bedankten sich bei allen Mitgliedern für die Aktivitäten des vergangenen Jahres. Beide arbeiten eng zusammen und können stolz auf die im vergangenen Jahr geleistete Arbeit sein.

Der Charity-Beauftragte des Clubs Stefan Uhrig berichtete von den vielfältigen Spendenaktivitäten, durch die der Club in der internationalen Kiwanischen Familie bereits in seinem zweiten Jahr des Bestehens hohes Ansehen und Anerkennung erhalten hat. So konnte er berichten, dass seit dem Beginn des Kiwanischen Jahres bereits ca. 12.700 Euro Spendengelder an verschiedene Vereine, Institutionen und Projekte übergeben wurden. Der größte Teil der Spenden konnte an regionale Projekte, wie zum Beispiel die Musikschule Odenwald, die Sprachheilschule Bad König oder Städtische Kindergärten gegeben werden, ein Teil wurde an internationale Projekte wie das ELIMINATE-Projekt und die Nepal-Hilfe übergeben. Weitere Großveranstaltungen für regionale Projekte stehen Ende Mai und im Juni an.

Aber nicht nur Spenden sind für die Erbacher Kiwanier wichtig, sie haben auch gezeigt, dass sie mit anpacken können. So wurde Anfang Mai das untere Drittel des Treppenweges in Gemeinschaftsaktion mit dem Kiwanis Young Professional Satelliten Südhessen Erbach verschönert.

Durch die Ausführungen wurde deutlich, wie vielseitig die Aktivitäten sind und mit wie viel Engagement  im Kiwanis Club Erbach gearbeitet wurde.

Der Vorstand des Kiwanis Club Erbach/Odenwald wurde auf der Jahreshauptversammlung turnusmäßig für das kommende Kiwanische Jahr ab dem 01.10.2015 neu gewählt. Präsident Heinz-Peter Aulbach wird als Pastpräsident der neuen Präsidentin Nina Schütz zur Seite stehen, die bereits im aktuellen Kiwanischen Jahr als Vizepräsidentin das Clubleben aktiv mitgestaltet hat. Zum neuen Vizepräsidenten wurde Jörg Thiemer gewählt.

In ihren bisherigen Ämtern wurden als Schatzmeister Ralf Magerkurth, Laura Wamsser als Sekretärin, Stefan Uhrig als Charity-Beauftragter und Stefanie Uhrig als Wachstumsbeauftrage von der Versammlung bestätigt. In das neu geschaffene Amt des Pressebeauftragten wurde Birgit Thiemer gewählt. Alle Vorstandsmitglieder wurden von der Versammlung einstimmig gewählt.

Der Vorstand des Fördervereins des Kiwanis Clubs konnte auf der Versammlung einstimmig entlastet werden. Bei der anschließenden Wahl des neuen Vorstandes wurden alle bisherigen Vorstandsmitglieder einstimmig in ihrem Amt bestätigt.

Der neu gewählte Vorstand freut sich darauf, im neuen Kiwanischen Jahr ab 01.10.2015 gemeinsam mit den Mitgliedern und Unterstützern die erfolgreiche Arbeit des Clubs weiterzuführen.

Birgit Thiemer
Pressebeauftragte Kiwanis Club Erbach/Odenwald