Veröffentlichung

Kiwanis Deutschland Distrikt Convention 2018

Veröffentlicht

Was verbirgt sich hinter diesem sperrigen Begriff? Nun, der Distrikt ist im Falle Deutschlands das ganze Land, d. h. alle 135 Kiwanisclubs in ganz Deutschland werden hier gemeint. Eine Convention ist eine Zusammenkunft: Was passiert also? Auf der Convention wird die Jahreshauptversammlung des Kiwanis Distrikt Deutschland e. V. abgehalten, wie in jedem anderen Verein auch. Doch eine Convention ist mehr als nur die Wahl des neuen Vorstands. Neben den Zusammenkünften des Geschäftsführenden Vorstands und des erweiterten Vorstands und anderen Gremien ist die Convention natürlich dazu da Kiwanische Freundinnen und Freunde aus dem ganzen Bundesgebiet wiederzutreffen, kennenzulernen und sich mit ihnen auszutauschen. Traditionell sind auch internationale Gäste vor Ort, sodass man auch mal mitbekommen kann wie Kiwanis in anderen Ländern funktioniert.

Seit unserer Gründung war der KC Erbach/Odenwald bei jeder Deutschland Convention vertreten. In den letzten beiden Jahren stellten wir neben den drei Clubdelegierten auch noch 3 Posten im erweiterten Vorstand und einen Posten im geschäftsführenden Vorstand sodass wir eine der größten Fraktionen in der Hauptversammlung bilden. Aber nicht nur Delegierte und Amtsträger fahren auf die Convention, jedes Kiwanis Mitglied ist eingeladen, und in diesem Jahr waren besonders viele Odenwälder im Kurparkhotel in Bad Dürkheim zu Gast. Nämlich 11 Personen.

Bereits am Mittwoch trafen unsere Gründungspräsidentin und unser Vizepräsident ein um die Gegend zu erkunden, denn gleich am Donnerstag-nachmittag startete mit der Sitzung des geschäftsführenden Vorstands die Convention mit dem ersten Meeting. Hier nahm auch unser Past-Präsident teil, der inzwischen für das wichtige Thema Datenschutz bei Kiwanis Deutschland zuständig ist.

Am Freitag tagte dann der erweiterte Vorstand, also alle Amtsträger von Kiwanis Deutschland. Von Erbach waren Dr. Stefanie Uhrig (Public Relations), Laura Wamsser (myKiwanis), Jörg Thiemer (Datenschutz) und Stefan Uhrig (ELIMINATE) dabei. Am Abend sah das Rahmenprogramm einen Ausflug in das Bad Dürkheimer Riesenfass vor, in dem Deutschland Governor Burkhard Kemmann persönlich für Unterhaltung mit seiner Band sorgte. Der kurzweilige Abend wurde durch ein Pfälzer Buffet abgerundet und alle angereisten Kiwanis waren von der Genusskultur der Stadt Bad Dürkheim sichtlich begeistert.

Am Samstagmorgen, gut gestärkt vom reichhaltigen Frühstück ging es gleich los mit der Mitglieder-versammlung der Deutschen Kiwanis Foundation, dicht gefolgt von der eigentlichen Jahreshauptversammlung des Kiwanis Distrikt Deutschlands. Die Organisation war hervorragend und stimmig. Jedes stimmberechtigte Mitglied wurde bei Betreten und Verlassen des Saales durch einen Scanner erfasst. Ein Novum auf der Deutschen Convention. Der Vormittag war geprägt von Anträgen und natürlich der Wahl des neuen Vorstandes. Zur großen Freude der Erbacher Delegation wurde Axel Götze-Rohen für das Amt des Governors ab dem 01.10.2018 bestätigt. Axel ist seit vielen Jahren ein großer und enger Freund des KC Erbach/Odenwald und war schon einige Male zu Gast in Erbach. Ebenfalls erfreulich war die Wahl von Alexander Thiemer aus Bad König zum Distrikt Sekretär, einer der wichtigsten Posten im Distrikt. Aber auch bei den Berichten des aktuellen Vorstandes war Erbach mit dabei, die Interviews der der aktuellen Vorstandsmitglieder wurden von unserer Gründungspräsidentin Dr. Stefanie Uhrig geführt.

Am Nachmittag wurde nicht nur das neue Team und der Convention Ort 2019 vorgestellt. Unser Mitglied Stefan Uhrig konnte über den aktuellen Status des ELIMINATE referieren, und mit dem KC Bad Dürkheim den 4. Gold Legacy Club in Deutschland begrüßen. Außerdem wurden mit Peter Wüllenweber, Gerd Maubach, Franz Krappel und Hermann Büsing die 4 ehemaligen ELIMINATE Teammitglieder von Stefan mit Zeller Auszeichnungen geehrt.

Nach einem Kurzbesuch auf der Hotelterrasse warfen sich alle mitgereisten Kiwanis dann in Schale für den großen Galaabend im Kursaal des Hotels. Neben der Präsentation des Kiwanispreises 2018 an die örtliche Musikschule lauschten die Kiwanis der Sopranistin, Ehrenmitglied und Kiwanisbotschafterin Friederike Meinel. Wir hoffen unsere Freundin mal in den Odenwald locken zu können. Auch an diesem Abend fielen unsere Leute sehr positiv auf. Die Tanzfläche lockte fast alle Erbacher an, die fast allesamt große Tanzerfahrung aufweisten.

Nach dem Ende des Abends besuchten die Odenwälder ein letztes Mal die stark frequentierte Hotelbar um sich zu verabschieden.

Beim traditionellen Farewell Brunch gab es dann noch für alle Kiwanis die Gelegenheit sich für die Heimreise zu stärken, über die Erfahrungen der Convention zu sprechen und natürlich sich von den vielen neuen und alten Freunden zu verabschieden.

An dieser Stelle möchten wir uns noch mal ganz herzlich beim Convention Team für die hervorragende Organisation bedanken! All unsere Mitglieder sind mit vielen schönen Erinnerungen und Kontakten nach Hause gegangen. Es schön zu sehen wie der Kiwanische Gedanke in anderen Clubs und auch Ländern gelebt wird. Schon jetzt freuen wir uns auf die Convention im nächsten Jahr, der Termin ist notiert und wir hoffen auch nächstes Jahr wieder mit so vielen Mitgliedern dabei zu sein!

Hier noch weitere Eindrücke der schönen Convention!