Event

Erbach schafft den Hattrick

Golfturnier erbringt 7300 Euro für die städtischen Kindergärten

Erbach-Michelstadt. Bereits zum dritten mal in Folge ging der begehrte Wanderpokal der Offenen Erbach/Michelstädter Stadtmeisterschaften nach Erbach. Organisiert vom GC Gut Sansenhof und dem Kiwanis Club Erbach/Odenwald, hatte sich das Turnier am 07. Juli 2019 wieder gelohnt, denn mit dem stattlichen Betrag von 7300 Euro können die beiden städtischen Kindergärten wichtige Projekte umsetzen.

Der Spendenscheck wurde dieses Jahr vom Kindergarten Mobilé in Erbach gebastelt

Wenn es für den jeweiligen Kiwanis-Event eine Hitparade gäbe, würden die 12. Golfmeisterschaften einen Spitzenplatz belegen. Denn mit 70 motivierten Teilnehmern war das Turnier sehr gut nachgefragt: Mit deren Startgeld und weiterer Zuwendungen wichtiger Sponsoren war dieses erfreuliche Spendenergebnis ein schöner Turnierabschluß. Pünktlich um 10.30 Uhr eröffnete Präsident Stefan Uhrig vom Kiwanis Club Erbach/ Odenwald das Turnier und wünschte gemeinsam mit Spielführerin Barbara Peters vom GC allen Teilnehmern einen erfolgreichen Golftag. Das Startsignal signalisierte allen 18 Flights um 11.00 Uhr den ersten Abschlag für den Kanonenstart.

Trotz der teilweise erschwerten Bedingungen durch kurzzeitige  Regenschauer, konnte sich die Bilanz der Spielergebnisse sehen lassen  und fand bei der Preisverleihung den würdigen Abschluss. Übrigens wieder gekonnt moderiert von Spielführerin Barbara Peters vom GC. Es gab an diesem Tag eigentlich nur Gewinner, ob sportlich oder im Sinne des guten Zwecks. Stellvertretend für alle sind hier die beiden Stadtmeister genannt: So sicherte sich Simona Fraiß die Stadmeisterschaft für Erbach und Heiko Schneider wurde Stadtmeister für Michelstadt – in sieben Klassen wurden weitere Preise vergeben. Sichtlich erfreut war der 1. Stadtrat von Erbach, Erwin Gieß, der den Wanderpokal wieder mit in die Kreisstadt mitnehmen konnte. Und das unter den Augen und mit den Grußworten des Odenwälder Landrates Frank Matiaske und dem Kiwanis Past Governor Dr. Franz Arenz, der als aktiver Teilnehmer mitgespielt hatte.

„Es waren heute wieder besondere Kiwanis-Momente, das Engagement unserer Mitglieder und das Team vom GC, die den Tag so erfolgreich gemacht haben“, so Kiwanis-Präsident Stefan Uhrig. So waren es letztlich 25 Kiwanis, die zum Erfolg der Veranstaltung wesentlich beigetragen hatten: Vom selbstgebackenen Käsekuchen bis zum Service an den Versorgungsstationen, vom Aufhängen der Werbebanner bis hin zur Fotodokumentation des Turniers. Diesem Resümee konnte sich auch GC Präsident Harald Englerth gut anschließen und freute sich schon auf das nächste Turnier in 2020.

 

Und hier einige Eindrücke des Turniers: