Clubleben

Die Charterurkunde ist wieder in Erbach

Gar nicht schlecht haben die Mitglieder des KC Erbach/Odenwald gestaunt, als am Tage nach der Charterübergabe die Gründungsurkunde auf einmal weg war. Aber damit muss man anscheinend rechnen, wenn man einen Österreichischen Partnerclub wie den KC Schärding hat. In unserem Nachbarland ist es nämlich Brauch bei der Charternight einen Clubgegenstand mitzunehmen, sodass dieser dann ausgelöst werden kann.

Also haben sich am 20. September ein paar unserer Kiwanier auf den Weg gemacht um unsere Urkunde mit Hausmacher Wurst, Schmucker Bier, Lebkuchen und Bembel auszulösen. Zu Gast im Lokal des Präsidenten Max wurde dann also feierlich das Mitgebrachte überreicht, die Urkunde kam wieder in die Hände unserer Präsidentin, im Anschluss durfte auch ein längerer interkultureller Austausch nicht fehlen.

Natürlich haben auch wir uns den Österreichischen Brauch einverleibt und schon am Nachmittag die Clubfahne des KC Schärding aus deren Clublokal geklaut, was viel Geschick erforderte. Die Fahne hielten wir dann als Geisel bis der Präsident des KC Schärding versprach im Jahr 2015 den Erbacher Wiesenmarkt zu besuchen. Am Ende waren also alle Utensilien wieder an ihren Plätzen. Wir bedanken uns bei unseren Freunden für einen tollen Abend und freuen uns die Truppe im nächsten Jahr auf unserem Wiesenmarkt begrüßen zu dürfen. Hier ein paar Eindrücke des Abends.