Archiv der Kategorie: Event

Frohes Neues Jahr 2017!

Und wir starten gleich mit Volldampf in die Winter/Frühlingssaison. Die ersten Termine für dieses Jahr stehen bereits fest und wir freuen uns auf rege Teilnahme und tolle Ergebnisse.

Bereits am 05. März geht es rund mit unserem Konzertnachmittag „Odenwälder Talente“ im Festsaal des Volksbank Atriums. Weiter geht’s am 14. März mit dem Muscheln4Charity. Dicht gefolgt vom Lions-Kiwanis Tennisturnier am 26. März im Erbacher Tennishotel. Anfang Juli folgt dann der Golf Doppelschlag, am 02. Juli finden die 10. Offenen Golfstadtmeisterschaften als Jubiläumsausgabe statt. Eine Woche später am 08. Juli dann das traditionelle Benefizgolfturnier für die Kinderkrebshilfe, ausgerichtet vom Lions Club Odenwald und dem Kiwanis Club Erbach/Odenwald.

Schaut mal bei den geplanten Veranstaltungen vorbei, hier findet Ihr alle bisher bekannten Details!

Fragen zu den Veranstaltungen über Teilnahme, Sponsoring und Durchführung könnt Ihr wie immer per eMail an uns schicken!

Hübsche Zweige für Erbacher Kinder

Zum dritten Mal verkaufte der Kiwanis Club Erbach/Odenwald Mistelzweige auf der Erbacher Schlossweihnacht. Dabei konnten 1.000 € eingenommen werden.

Ab dem dritten Mal ist es Tradition, so sagt man. So auch beim Mistelzweigverkauf der Erbacher Kiwanier in der Garage des Kirchencafés „Zum Bären“. Inzwischen gehören die Mistelzweige und der schöne Standaufbau fest zum Bild im Erbacher Städtel. An sechs Tagen über die ersten beiden Adventswochenenden waren die Kiwanier und deren Freunde im Schichtdienst zugange, dieses Jahr auch mit selbstgebackenen Plätzchen. Dank des guten Wetters und den vielen Besuchern konnte gleich am ersten Wochenende ein Rekordumsatz erzielt werden. In Summe nahmen die Kiwanier gut 1.000 € ein. Von diesem Geld wurde bereits im Vorhinein ein Theaterstück von Daniel Zucht in Zusammenarbeit mit dem Förderverein der Schule am Treppenweg finanziert. Der Stand dient aber nicht nur dem Verkauf sondern auch, um die Gäste über die Arbeit von Kiwanis zu informieren. Besondere Unterstützung erhielten die Erbacher am 1. Advent: Deutschland Governor Ralf-Otto Gogolinski, der zu dem Weihnachtskonzert der Kirche und der Kiwanier aus Berlin angereist war, übernahm selbst pflichtbewusst eine Verkaufsschicht. Auch Besuch aus umliegenden Kiwanisclubs sorgte für regen Austausch und gute Gespräche. Zwar sei der Genehmigungsprozess zum Schneiden und Verkauf, als auch der Aufbau und das Schneiden immer sehr aufwendig, doch wenn etwas Gutes dabei rauskommt, lohnt sich die Arbeit. Orgateamleiter Moritz Krellmann von der Firma Odenwald Outdoor zeigte sich mit dem Ergebnis mehr als zufrieden. Präsident des Kiwanis Clubs Dipl. Ing. Jörg Thiemer bedankte sich bei allen Helfern rund um den erfolgreichen Verkauf als auch beim Bärenteam für die wie immer schöne Zusammenarbeit.

Mit dem Ende des Mistelzweigverkaufes geht die letzte Aktion des Serviceclubs im Jahr 2016 zu Ende. Schon jetzt laufen die Vorbereitungen für das nächste Kalenderjahr, neben Keksen und Misteln waren auch Karten für den Konzertnachmittag am 05. März 2017 im Vorverkauf.

Freu‘ Dich auf Weihnachten – Der Countdown läuft

advenkonzNoch drei Wochen bis zu unserem Weihnachtskonzert „Freu‘ Dich auf Weihnachten“ in der Erbacher Stadtkirche, ausgerichtet von der ev. Kirchengemeinde Erbach.

Wir haben schon eine Menge Karten verkauft, es sind aber noch welche übrig. Sichert Euch Eure Karte für ein wunderschönes Konzert mit toller Stimmung als Vorbereitung für die Weihnachtszeit.

Das Programm sowie Vorverkaufsstellen findet Ihr hier

Wir freuen uns auf viele Besucher, und denkt daran: Der Erlös wird zu 100% an die Erbacher Brückenschule gespendet!

Es ist wieder Muschelzeit

Der Kiwanis Club Erbach/Odenwald richtet das 6. Muscheln4Charity im Kirchencafé „Zum Bären“ in Erbach aus und erwirtschaftet 2.300 € Erlös für gute Zwecke.

Kaum wurde das Präsidentenamt Ende September weitergegeben, stand auch schon die erste Veranstaltung auf dem Plan. Schon zum 6. Mal unter Kiwanisflagge wurde das Muscheln4Charity ausgerichtet. In gemütlicher und lockerer Atmosphäre servierten die Köche um Orgateamleiter Manfred Uhrig Miesmuscheln in zweierlei Soßen samt Vorspeise und Nachtisch. Wie bei den vergangenen Muschelevents freuten sich die Erbacher Kiwanier über ein volles Haus mit über 80 verkauften Karten. Der neue Präsident des Kiwanis Club Erbach/Odenwald Jörg Thiemer aus Bad König/Zell begrüßte die Gäste und bedanke sich gleichzeitig bei den vielen Stammgästen, die dem Event von Anfang an treu waren. Auch dieses Mal war es gelungen, die Kosten fast vollständig über Sponsoren abzudecken, sodass wieder ein toller Erlös zustande kam. Nach der Hauptspeise übergab Thiemer sodann zwei Schecks. Freuen durfte sich der ev. Kindergarten im Erbacher Städtel über einen Scheck von 500 €, der zum Neubau des Klettergerüsts beitragen soll. Als Vertreter des Kirchenvorstandes nahm Regina Stellwag die Spende entgegen und betonte die gute Zusammenarbeit zwischen der Kirchengemeinde und dem Kiwanis Club. Aber auch das internationale Engagement kam nicht zu kurz. Als Vertreterin von Kiwanis Deutschland und des Eliminate Projekts nahm Dr. Stefanie Uhrig, verantwortlich für die Pressekoordination zwischen Kiwanis und Unicef Deutschland, einen Scheck über 1.800 € entgegen. Uhrig führte aus, dass der Kiwanis Club Erbach/Odenwald erst kürzlich eine Verpflichtung aus März 2015 erreicht habe, umgerechnet knapp 600 € pro Mitglied an das Kiwanische Großprojekt Eliminate zu spenden. Damit habe jedes Mitglied 400 Frauen und deren Kinder gegen mütterlichen und frühkindlichen Tetanus geschützt. Der junge Erbacher Kiwanis Club gehört damit zu einem kleinen Kreis von besonderen Clubs in Deutschland, der sich besonders für das internationale Projekt einsetzt, ohne dabei den Fokus auf regionale Projekte zu verlieren. Ein Beispiel hierfür ist das Weihnachtskonzert „Freu‘ Dich auf Weihnachten“ am 1. Advent, zu dem Präsident Thiemer alle Gäste herzlich einlud. Der Gesamterlös aus dem Konzert wird in Erbach bleiben und an die Brückenschule in der Werner-von-Siemens-Straße gespendet werden. Parallel sind auch die Vorbereitungen für den Mistelzweigverkauf schon angelaufen.  Die Erbacher Kiwanier schauen also einigen aufregenden Wochen entgegen, die durch das tolle und erfolgreiche Muschelevent einen schönen Anfang fanden.

Drei „R“ für einen guten Zweck

Unter dem Motto „Rehgulasch, Rotkraut und Rotwein“ lud der Kiwanis Club Erbach/Odenwald am 25. September zu einem Charity Rehessen in das Kirchencafé „Zum Bären“ ein.

websiteDas gute Wetter und über 25° Außentemperatur passten zwar nicht ganz zum ersten Charity Wildessen des KC Erbach/Odenwald, doch ansonsten passte an diesem Abend alles. Fast 50 Gäste genossen drei Gänge rund um das „Odenwälder Reh“ bei toller Stimmung und der ungebrochen wunderschönen Atmosphäre in dem alten Erbacher Gasthaus. Kiwanier Moritz Krellmann brachte die Idee ins Spiel und kümmerte sich um die Beschaffung des Rehs, Hauptorganisator Manfred Uhrig und sein bewährtes Bärenkochteam waren für die reibungslose Umsetzung verantwortlich. Präsidentin Nina Schütz, für die das Rehessen die letzte offizielle Veranstaltung als Präsidentin darstellte, turnusgemäß wird das Amt Ende September weitergegeben, freute sich über den regen Zuspruch und hatte auch tolle finanzielle Ergebnisse zu präsentieren. Der ev. Stadtkindergarten darf sich über eine Spende von 550 € für die Neuanschaffung eines Klettergerüstes freuen, auch aus dem Erlös des gemeinsamen Spanferkelessens mit dem Lions Club Odenwald überreichte Nina Schütz außerdem einen Scheck über 1.000 € an das Kiwanische Großprojekt Eliminate. Ebenfalls aus dem Erlös des Spanferkelessens wurden 300 € an das Projekt „Flüchtlingspaten“ des Lions Club Odenwald gespendet. Lions Präsident Dr. Heinrich Fischer betonte die gute Zusammenarbeit zwischen den beiden Clubs und freute sich bereits sichtlich auf die nächsten gemeinsamen Events. Für die Kiwanier geht das aktuelle Geschäftsjahr zwar nun zu Ende, man ist dennoch schon mit voller Manpower in der Organisation der nächsten Events, wie das Muschelessen und der Mistelzweigverkauf. Natürlich durfte auch die Werbung für das Weihnachtskonzert „Freu` Dich auf Weihnachten“ nicht fehlen, wofür schon viele Karten verkauft sind.